tagesschauer ☔️ Kabarett auf Tour

Arnulf Rating: tagesschauer
Regie: Ulrich Waller

Wir bewegen uns im Netz wie die Fische im Wasser. Das Angebot ist riesig. Verlockende Apps – ist da ein Haken dran? Am Ende der langen Entwicklung zum aufrechten Gang steht der Mensch als Handynutzer. Über sein Smartphone gebeugt, das unser Schaufenster zur Welt geworden ist. Und wir sind selbst aktiv. Mit pfiffigen Infos oder einem Katzenvideo kann man Aufmerksamkeit gewinnen. Oder einen Shitstorm ernten. Haben wir es in der Hand? Oder hat es uns im Griff?

Der tagesschauer ist die stets aktuelle Reaktion von Arnulf Rating auf die täglichen Duschen in den Zeiten der Generaldebilmachung. Gemeinsam mit seinen Bühnen-Figuren entscheidet er zwischen Menschen, Viren, Mutationen. Er weiß: Die Fackel der Aufklärung kann auch eine Nebelkerze sein. In dieser Welt überlebt man nur mit Humor. Denn das ist bekanntlich der Knopf, an dem wir drehen können, bevor uns der Kragen platzt.

Demnächst in Ihrem Theater!

Ständig aktualisiert!

Mit Tempo und hohem Unterhaltungswert brilliert hier eine der dienstältesten scharfen Zungen des Landes. Der letzte der legendären 3 Tornados, der auf der Bühne steht. Sein Maßstab ist der gleiche wie damals bei den Tornados. Unterhaltung mit Haltung.

Der Anspruch bleibt: die Menschen oben mit erweitertem Bewusstsein und unten mit nasser Hose aus dem Theater zu entlassen.

☔️ tagesschauer #60 vom 24.02.2023 ☂️
☂️ mehr tagesschauer jetzt auf www.tagesschauer.jetzt ☔️
2001: »Hundert Jahre Kabarett zwischen Protest und Propaganda«
📼 mehr Videos auf der Video-Seite 📺

Preise

  • 1979: Deutscher Kleinkunstpreis (Förderpreis mit den 3 Tornados)
  • 1995: Deutscher Kabarettpreis
  • 2003: Deutscher Kleinkunstpreis
  • 2017: Hessischer Kabarettpreis („Ahle Worscht“ für das Lebenswerk)
  • 2019: Bayerischer Kabarettpreis (Ehrenpreis für das Lebenswerk)

„In seinen zahlreichen Kabarettprogrammen seziert Arnulf Rating die Behauptungen von Politik und Medien und bricht sie auf das herunter, was sich oft hinter dem marktschreierischen Gedröhne verbirgt: Verfälschungen, Überspitzungen, Panikmache und Desinformation. Er betreibt Aufklärung im besten Sinne und mit dem effektivsten Werkzeug: Dem Humor, der durch seinen Hintersinn immer wieder für überraschende Erkenntnisse sorgt.“
Jury Bayerischer Kabarettpreis 2019
  • Interview in der Reihe SWR2 Tandem:
    „Satirisches Urgestein: Der Kabarettist Arnulf Rating“
    in der ARD Audiothek anhören  ⤴️
  • Mein Beitrag bei der Gedenkfeier für Christian Ströbele
    auf youtube anschauen  ⤴️
  • in der Podcast-Reihe „Schwarz hören“:
    im Gespräch mit Petra Schwarz „… über Leben und Tod“
    im Web anhören  ⤴️
  • im Deutschlandfunk:
    „Verleihung 1. Hessischer Kabarettpreis
    ‚Handkäs‘, ‚Grie Soß‘ und ‚Ahle Worscht‘
    … Arnulf Rating ist stolzer Träger einer ‚Ahle Worscht‘. Das hat er sich vermutlich nie erträumt, aber der Berliner hat das hessische Nahrungsmittel in Form einer Trophäe überreicht bekommen. Die ‚Ahle Worscht‘ ist der Ehrenpreis des 1. Hessischen Kabarettpreises, der am 12. und 13. Mai in der Kulturscheune in Herborn verliehen wurde.“
    im Web anhören (ab Minute 26:54)  ⤴️
  • in der Zitty:
    »Kultur muss etwas Soziales haben« (Interview)
    im Web lesen  ⤴️
  • im Nibelungen Kurier:
    „Akutes aus dem Aktenkoffer“
    im Web lesen  ⤴️
  • auf der-blaue-mittwoch.de:
    „Blaumachen am Mittwoch – Arnulf Ratings unglaubliche Mixed Show in Frankfurt/Oder“
    (Radio-Feature von Harald Pfeifer, MDR KULTUR)
    im Web nachhören  ⤴️
  • in der Allgemeinen Zeitung:
    „Arnulf Rating im Mainzer Unterhaus“
    im Web lesen  ⤴️
  • im Kölner Stadt-Anzeiger:
    „Komik-Therapie in der Comedia in Köln“
    im Web lesen  ⤴️
  • auf BR.de:
    „Die beste Demokratie, die man für Geld kaufen kann“
    im Web lesen/anhören  ⤴️
  • im Weser Kurier:
    „Kabarett verändert Blick auf die Politik“
    im Web lesen  ⤴️
  • in den Kieler Nachrichten:
    „Kabarett bekommt eine neue Funktion“
    im Web lesen  ⤴️
  • in der Hockenheimer Tageszeitung:
    „Denken müssen wir immer noch selber“
    als PDF lesen  📄   … im Web lesen  ⤴️
Bei Rating gab es am Ende Bravo-Rufe …
Paperpress Berlin, 7. April 2024

Arnulf Rating steht für die Tradition der Satire, Gedanken ins Groteske laufen zu lassen. Der 72-jährige Berliner macht politisches Kabarett, aber anders: saftig. Die Pointen sitzen, die Wortspiele treffen. Rating ist meinungsstark, auch wenn er seine Meinung in zahlreichen Figuren, die er auf der Bühne des gut gefüllten Bergkamener Studiotheaters zum Leben er- weckt, versteckt. Oder besser: Er lässt seine Protagonisten aktuelle Ereignisse im Weltgeschehen aus verschiedenen Winkeln ausleuchten. Die Quintessenz muss der Zuschauer für sich selber wählen.
Westfälischer Anzeiger, 12.03.2024

… gewohnt scharfzüngig, von atemloser Schlagzahl und gespickt mit den genialen Wortspielen eines ungebrochen großen Geistes …
Schwetzinger Zeitung, 10.12.2023

In seinem neuen Programm „Tagesschauer“, das der 71-jährige, vielfach preisgekrönte Berliner im fast komplett gefüllten Lutterbeker in einer Vorpremiere präsentierte, gelingt ihm der Spagat zwischen alten und neuen politischen Verhältnissen sportiv und souverän.
Kieler Nachrichten, 18.09.2023

Der Berliner macht die Sorte unbequemes Politkabarett, bei der man unruhig auf dem Sessel herumrutscht und sich nie entscheiden kann, ob man empört den Kopf schütteln oder doch lieber zustimmend nicken will.
Böblingen bleibt Hoch- und Trutzburg für Politkabarett  ⤴️
Eddie Langner, Kreiszeitung Böblinger Bote, 19.05.2023

Die Kombination aus Boshaftigkeit und sprachlichem Einfallsreichtum von »Bild«-Schlagzeilen wird zu einer Art rotem Faden auch in diesem Programm …
Bei Ratings Festival des schwarzen Humors bleibt niemand ungeschoren …
Boshaftigkeit mit Sprachwitz  ⤴️
Heinz Linduschka, Main-Echo, 17.04.2023

Stets pointiert, oft bis an die Schmerzgrenze gehend, jongliert Rating seine Themen durch den Abend. Jeder Satz über die „gemischten Raubtiergruppen“, meist stakkatoartig vorgetragen, sitzt wie ein Hammerschlag. Die Geschehnisse variieren, die Clowns blieben jedoch dieselben.
Mensch ärgere dich nicht spielen  🔖
Jeannette Anthes, Die Rheinpfalz, 06.03.2023

Sich an den Schlagzeilen der Tagespresse entlang hangelnd, geriet die über 120-minütige Politschau zu einem politischen Parforceritt, wobei bei so manchem „Tagesschauer“ dem Publikum das Lachen im Halse stecken blieb.
Rating in Herborn: Der Ukraine-Krieg kann pandemisch werden  ⤴️
Jörg Michael Simmer, Herborner Tageblatt/mittelhessen.de, 03.03.2023

Scharfzüngig, böse und rasant schnell seziert er den politischen und gesellschaftlichen Zirkus – und zwar nicht nur in Berlin sondern weltweit.
Perfektionist des rabenschwarzen Humors  🤳
Annette Kellin, Jeversches Wochenblatt, 14.02.2023

Der 67-Jährige widmete sich in gewohnt solider Art dem Zeitgeschehen und hob sich damit wohltuend von den oft wenig hintersinnigen Comedians ab.
Kebap und Saarländer  ⤴️
Ingo Eckardt, Vogtland-Anzeiger, 27.09.2019

Arnulf Rating gibt den Narren, den klassischen Clown – und ist eine Marke. … Er ist ein Kabarettist des alten und spontanen Schlages. Deshalb ist Nagold auch voll präsent zwischen seinem ausgefeilten Wortwitz, seinen bösen Bonmots und seinen tagesaktuellen Lästereien.
Der Mann mit Zeitungskoffer  ⤴️
Martin Bernklau, Schwarzwälder Bote, 02.06.2019

Eine Lehrstunde des Politkabarett ist das, schlagfertig, bissig und auf den Punkt. … Ein sehr unterhaltsamer Abend, der volle Punktezahl bekommt.
Zubeißend  ⤴️
Susanne Hauck, Süddeutsche Zeitung, 13.05.2019

In einem einzigen Satz von Rating können oft mehr kluge, scharfsichtige Pointen stecken als in einem ganzen Programm mancher seiner Kabarett-Kollegen.
Moralist im Clownsgewand  ⤴️
Renate Zauscher, Süddeutsche Zeitung, 15.04.2019

Treffsicher setzt Arnulf Rating derlei Pointen, aber auch in ausreichender Anzahl, um einen Abend der Unterhaltsamkeit ohne Durststrecken zu gestalten. Witze werden zu Wegweisern im politisch-gesellschaftlichen Dschungel, bieten aber auch befremdliche bis erschreckende Einsichten im Zeitalter der digitalen Informationen und Desinformation.
Der Spin-Doctor des Statt-Theaters  ⤴️
Bettina Gröber, Mittelbayerische Zeitung, 07.09.2018

Nachdenkliches erzeugend wirbelt Rating durch die politische Geschichte der Republik. Er beleuchtet jedes Thema messerscharf.
Mit Shampoos erklärt er die Politik  ⤴️
Renate Zährl, Schwarzwälder Bote, 10.06.2018

Der Gast aus Berlin gilt als einer der wortgewaltigsten, originellsten und schlagfertigsten Politkabarettisten in der Republik und bietet seinen Zuhörern jede Menge Stoff zum Nachdenken und zum Lachen. Wie er mit großem Scharfsinn und Sprachwitz in Hochgeschwindigkeit die Themen der Zeit reflektiert und analysiert, hat Klasse und kommt beim Publikum bestens an.
Lauter Lacher  ⤴️
Georg Jauken, WESER-KURIER, 15.04.2018

Ratings Programm war ein erfrischender Sturm drastisch formulierter Wahrheiten, der das Hirn ordentlich durchgepustet hat.
Demokratie und die Macht der Manipulation  ⤴️
Benjamin Bohlender, Main-Echo, 18.03.2018

Mit ganz viel Applaus verabschiedete das begeisterte Publikum den wortgewaltigen, schlagfertigen und originellen Künstler von der Bühne.
Halbes Hähnchen im Gepäck  ⤴️
Marita Strothe, Medium, 12.03.2018

Es prasseln Informationen mit viel Sprachwitz über zwei Stunden lang auf das Publikum nieder; unmöglich allem zu folgen. Doch es kommt an, die Zuhörer lachen und sind gefesselt zugleich.
Die Ruhe nach dem Sturm  ⤴️
OVB online, 05.03.2018

Termine
… auswählen nach …

🗓 Sonntag, 8. September 2024

🌇 Berlin

🏛 LabSaal

⏰ 19:00

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Samstag, 14. September 2024
🕗 20:00

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Samstag, 28. September 2024

🌇 Harsewinkel

🏛 KuBi Harsewinkel

🕗 20:00

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Sonntag, 6. Oktober 2024

🌇 Berlin

🏛 Wühlmäuse

🗓 Montag, 7. Oktober 2024

🌇 Berlin

🏛 Wühlmäuse

🕗 20:00

🎭 Der 220 . Blaue Montag

ℹ️ Moderation

🗓 Mittwoch, 16. Oktober 2024

🌇 Frankfurt (Oder)

🏛 Kleist Forum

🕗 20:00

🎭 Der 115. Blaue Mittwoch

ℹ️ Moderation

🗓 Samstag, 9. November 2024
🕗 20:00

🎭 Jahrespresseschau 📰🔍 2024

ℹ️ im Rahmen des KabarettFestivals

🗓 Freitag, 15. November 2024
🗓 Freitag, 22. November 2024

🌇 Marsberg

🏛 Kloster Bredelar

🗓 Mittwoch, 27. November 2024

🌇 Frankfurt (Oder)

🏛 Kleist Forum

🕗 20:00

🎭 Der 116. Blaue Mittwoch

ℹ️ Moderation

🗓 Montag, 2 Dezember 2024

🌇 Berlin

🏛 Wühlmäuse

🕗 20:00

🎭 Der 221. Blaue Montag

ℹ️ Moderation

🗓 Samstag, 7. Dezember 2024

🌇 Kaufbeuren

🏛 Kellerbühne PODIUM

🕗 20:00

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Freitag, 13. Dezember 2024
🕗 20:00

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Samstag, 21. Dezember 2024

🌇 Mainz

🏛 Unterhaus

🕗 20:00

🎭 Jahrespresseschau 📰🔍 2024

🗓 Dienstag, 31. Dezember 2024

🌇 Berlin

🏛 Wühlmäuse

🗓 Dienstag, 31. Dezember 2024

🌇 Berlin

🏛 Wühlmäuse

🗓 Mittwoch, 22. Januar 2025

🌇 Frankfurt (Oder)

🏛 Kleist Forum

🕗 20:00

🎭 Der 117. Blaue Mittwoch

ℹ️ Moderation

🗓 Donnerstag, 23. Januar 2025
🕗 20:00

🎭 Jahrespresseschau 📰🔍 2024

🗓 Freitag, 24. Januar 2025
🕗 20:00

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Montag, 27. Januar 2025
🕗 20:00

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Mittwoch, 29. Januar 2025
⏰ 19:30

🎭 Jahrespresseschau 📰🔍 2024

🗓 Montag, 3. Februar 2025

🌇 Berlin

🏛 Wühlmäuse

🕗 20:00

🎭 Der 222. Blaue Montag

ℹ️ Moderation

🗓 Freitag, 7. Februar 2025

🌇 Wendelstein

🏛 Casa de la Trova

🕗 20:00

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Samstag, 8. Februar 2025

🌇 Aschaffenburg

🏛 Hofgarten Kabarett

🕗 20:00

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Freitag, 14. Februar 2025
🗓 Mittwoch, 26. Februar 2025

🌇 Frankfurt (Oder)

🏛 Kleist Forum

🕗 20:00

🎭 Der 118. Blaue Mittwoch

ℹ️ Moderation

🗓 Montag, 17. März 2025

🌇 Dresden

🏛 Herkuleskeule

🗓 Donnerstag, 20. März 2025
⏰ 19:30

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Freitag, 21. März 2025
🕗 20:00

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Samstag, 22. März 2025

🌇 Schwabhausen

🏛 Gasthof zur Post

🕗 20:00

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Donnerstag, 3. April 2025
🕗 20:00

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Montag, 7. April 2025

🌇 Berlin

🏛 Wühlmäuse

🕗 20:00

🎭 Der 223. Blaue Montag

ℹ️ Moderation

🗓 Samstag, 26. April 2025

🌇 Neustadt a.d. Weinstraße

🏛 Kabarettissimo

🕗 20:00

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Mittwoch, 30. April 2025

🌇 Frankfurt (Oder)

🏛 Kleist Forum

🕗 20:00

🎭 Der 119. Blaue Mittwoch

ℹ️ Moderation

🗓 Montag, 2. Juni 2025

🌇 Berlin

🏛 Wühlmäuse

🕗 20:00

🎭 Der 224. Blaue Montag

ℹ️ Moderation

🗓 Donnerstag, 12. Juni 2025
🕗 20:00

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Montag, 6. Oktober 2025

🌇 Berlin

🏛 Wühlmäuse

🕗 20:00

🎭 Der 225. Blaue Montag

ℹ️ Moderation

🗓 Freitag, 21. November 2025

🌇 Neunkirchen

🏛 Stummsche Reithalle

🕗 20:00

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Freitag, 28. November 2025

🌇 Eisenhüttenstadt

🏛 Friedrich-Wolf-Theater

🕗 20:00

🎭 tagesschauer ☔️

🗓 Montag, 1. Dezember 2025

🌇 Berlin

🏛 Wühlmäuse

🕗 20:00

🎭 Der 226. Blaue Montag

ℹ️ Moderation

🗓 Samstag, 6. Dezember 2025
⏰ 19:30

🎭 tagesschauer ☔️

Änderungen vorbehalten …

Booking

Rating Agentur
Wiclefstraße 17
10551 Berlin


Manuela Tomaszewski
Kulturmanagement & PR
Katrin Welke
Büroleitung
Bernd Schlarmann
Projektmanagement

📞 +49 - 30 - 26 10 18 65
📠 +49 - 30 - 26 10 18 66

📧 agentur@rating.de

Impressum

Arnulf Rating
Maulhelden Büro
Wiclefstraße 17
10551 Berlin

📞 +49 - 30 - 26 10 18 60
📠 +49 - 30 - 26 10 18 61

📧 arnulf@rating.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Arnulf Rating (Anschrift wie oben)

WebDesign: Ludwig Lang  ⤴️


Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.